Arenenmindestmaße als Arenengröße sind sinnvoll - change my mind

  • Und immer zu dem Argument das es Anfänger freundlich ist wisst ihr was auch Anfänger freundlich ist wenn man gleich gar keine Schilder erst einbauen darf und am besten Step Kanonen ganz verboten werden und sowas wie Stichs also bitte sowas bekommt doch so ein ganz frischer Anfänger, die wir ja brauchen, niemals hin wie wäre es wenn wir die einfach auch verbieten ihr merkt bestimmt wo das hinführt zu so einer Art Tier 1 Regelwerk aber das gibt es ja schon und genau da sollten auch Anfänger anfangen und das sollte man wenn schon einfacher machen wenn es um umfliegende Sachen und geht

  • Sollen die Arenamaße verhältnismäßig angeglichen werden? 26

    1. Ja, sie sollen angeglichen werden. (13) 50%
    2. Nein, sie sollen nicht angeglichen werden (13) 50%

    In der internen Teambesprechung haben wir das Thema diskutiert und sind zu dem Schluss gekommen dass es sinnvoll wäre die Arenenmaße anzupassen und nicht die Arenenbegrenzung ganz abzuschaffen. Wir sind nun zu dem Schluss gekommen, dass es sinnvoll wäre wenn die Zustimmung der User besteht die Maße von T1 ausgehend im gleichen Verhältnis zu den Schilden anzupassen, d.h. man hätte bei Tier 2 6 Blöcke über den Schild platz, bei Tier 3 dann folglich 8.

    Bitte stimmt hier ab ob ihr dafür seid, oder nicht. (Achtung es geht um die konkreten Werte, nicht ob ihr für oder gegen eine generelle Anpassung seid).

    Mit freundlichen Grüßen,

    das WgW-Serverteam.

  • Ich meine das Ziel dabei ist es ja, es für Anfänger einfacher zu machen. Wir schaffen umfliegende Winkel auch so. ABER für Anfänger ist es trotzdem noch extremst schwer umfliegende Kanonen zu bauen. Außerdem würde es auch einfach mehr Spaß machen ohne Begrenzungen. Beispielsweise könnte man Orbital-IDS bauen (Die immernoch nicht billig sind @Lars xD), was schon lustig wäre. aber es ist nur meine Meinung.

    LG Paris

  • Wenn die Arenamaße vergößert werden würden, ist es für Anfänger nicht umbedingt einfacher. Sie können sich dann nicht mehr vor zum Beispiel ISS schützten. Hierbei gehe ich von Anfängern aus, die keine ISS bauen können.

  • Was sollen die neuen Lückenmaße GENAU sein, fals sie angepasst werden? 15

    The result is only visible to the participants.

    Quote

    Wir sind nun zu dem Schluss gekommen, dass es sinnvoll wäre wenn die Zustimmung der User besteht die Maße von T1 ausgehend im gleichen Verhältnis zu den Schilden anzupassen, d.h. man hätte bei Tier 2 6 Blöcke über den Schild platz, bei Tier 3 dann folglich 8.

    Aber behalten wir die T1 Lückenmaße bei ? Man könnte auch die T1 Lückenmaße anpassen. Hier also eine Umfrage dazu und dementsprechend auch zu den anderen Maßen BEI EINER ANGLEICHUNG.


    Die übrigen Maße wurden berechnet indem die T1 Lückenmaße mit der dritten Wurtzel aus dem Volumenquotient multiplieziert wurden(, auch wenn das die unterschiedlichen Erhöhungsverältnisse der Achsen ignoriert, so wie es immer war). Es wurde normal gerundet (ab .5 auf).

  • Wenn die Arenamaße vergößert werden würden, ist es für Anfänger nicht umbedingt einfacher. Sie können sich dann nicht mehr vor zum Beispiel ISS schützten. Hierbei gehe ich von Anfängern aus, die keine ISS bauen können.

    Ist es nicht besser den einstieg zu guter Technik etwas zu erleichtern? Die Arenenmaße so zu lassen wie sie momentan sind ist nur so lange wirksam bis alle "guten" Teams 16,16 Winkel für jede Kanone haben. Der einstieg wird nach diesem Zeitpunkt noch schwieriger da nun selbst die besten Schilde keinen Schutz mehr bieten.

    wir haben mehrere tage an umfliegenden Kanonen gesessen und es währe echt schade wenn das umsonst gewesen währe


    LG. Stichflex2006

    Wieso? die Kanonen funktionieren ohne decke doch auch.

  • Welche Maßnamen sollen für T4 ergriffen werden? 15

    The result is only visible to the participants.

    Ausserdem wäre es eine Idee für T4 die Maße weiter zu eröhen z.B. Indem man die Decke anebt, damit mehr SFAs möglich sind.

  • Ich finde bisher die Lösung am besten, bei der
    T1 4 Blöcke Platz zwischen max. Schild und Arena
    T2 6 Blöcke Platz zwischen max. Schild und Arena
    T3 + T4 8 Blöcke Platz zwischen max. Schild und Arena

    Somit hat man immer 50% der maximalen Schildgröße Platz um überfliegende Kanonen zu bauen. Damit werden die Schilder nicht ganz sinnlos und überfliegende Kanonen einfacher möglich.

    Klar, Orbital IDS und andere Kanonen gehen dann auch nicht, aber man kann zB bei der Decke nicht immer davon ausgehen, dass die Arena oben offen ist.
    Somit kommt man in meinen Augen allen entgegen.

  • Wenn die Arenamaße vergößert werden würden, ist es für Anfänger nicht umbedingt einfacher. Sie können sich dann nicht mehr vor zum Beispiel ISS schützten. Hierbei gehe ich von Anfängern aus, die keine ISS bauen können.

    Man kann sich vor ISS gar nicht schützen. Es ist vollumfliegend und vollbrechend möglich. Ein Schild ist dann eine reine Verschwendung.


    LG ein pausirender Ninja

  • Da ich seit einer gewissen weile schon einen ernsthaften beitrag zu dieser diskussion liefern wollte ist hier mein teil zu dem Thema. Auch wenn ich hauptsächlich auf die decke eingehe möchte ich anmerken dass diese punkte sich auf die gesamten arenen maße als solche anwenden lassen. Ich habe im übrigen auch nichts gegen einheitliche anfahrmaße, sondern nur etwas gegen die maße welche momentan genutzt werden. (wer Fehler findet darf sie behalten. LG ein müdes Hungerus)



    1. AnfängerFreundlichkeit



    Anstatt von der decke, wie vorher angenommen, zu profitieren erschwert die decke doch besonders für Einsteiger, den einstieg. Dabei ist wichtig anzumerken dass vor den Zeiten der decke viele Einsteiger ihre ersten Erfahrungen auf dem Gebiet Ids Mit Schrägschuss Kanonen machten welche jedoch in ihren Möglichkeiten stark limitiert waren und oft lediglich dazu dienten die Idee an den Mann das Kanonenbauende Individuum zu bringen. Mit diesen Erfahrungen wurde also ein anreiz gegeben ein besseres Prinzip zu finden und auch ein grundlegendes Verständnis dieser Kanonen Art aufgebaut. Momentan ist es jedoch so dass der einstieg in diese Kanonen Art immens dadurch erschwert wird dass es verglichen mit einem offenen Dach fast gar keinen Spielraum gibt und Rausschusskanonen der einzige weg sind was Winkel angeht. Dadurch wird eine viel höhere Einstiegs Grenze gesetzt was diese Kanonen anbelangt und User werden entweder zu Personen die diesen besagten Kanonen ohne weitere Erklärungen einfach geben, aus der WG-Szene oder zu alternativen angeboten auf denen es viel einfacher ist diese Kanonen zu bauen/nutzen getrieben. Der preis der hier also gezahlt wird ist eine bereits kleine Community auf einen noch kleineren teil zu verkleinern welcher hauptsächlich aus denen besteht die bereits viel Arbeit in Kanonen investiert haben welche mit diesem Regelwerk kompatibel sind und selber keine Schwierigkeiten haben dieses Regelwerk einzuhalten.



    2. Schilde



    Ein Punkt für die kleinen Arenen Maße war dass Schilde wieder etwas bringen. Dieser Punkt wurde jedoch relativ schnell von davon niedergemacht dass weniger als ein halbes Jahr nach Eröffnung des Servers umfliegende Ids zum „status quo“ wurden und Sidestabs sich momentan auf einem ähnlichen weg befinden. Die Annahme dass Schilde jemals nichts gebracht haben ist hierbei jedoch auch nicht ganz richtig da in mehreren „aktuellen“ Events auf Servern wie MyPlayPlanet oder SteamWar in den top 4 die meisten wargears Verteidigungsmechanismen gegen Kanonen wie sidestabs und/oder Ids hatten. Darüber hinaus spielen Schilde bei vielen Kanonen eine rolle ungeachtet ob es eine decke gibt oder nicht.


    PS: mehr später wenn ich wieder bock habe was zu schreiben.

  • 1. AnfängerFreundlichkeit



    Anstatt von der decke, wie vorher angenommen, zu profitieren erschwert die decke doch besonders für Einsteiger, den einstieg. Dabei ist wichtig anzumerken dass vor den Zeiten der decke viele Einsteiger ihre ersten Erfahrungen auf dem Gebiet Ids Mit Schrägschuss Kanonen machten welche jedoch in ihren Möglichkeiten stark limitiert waren und oft lediglich dazu dienten die Idee an den Mann das Kanonenbauende Individuum zu bringen. Mit diesen Erfahrungen wurde also ein anreiz gegeben ein besseres Prinzip zu finden und auch ein grundlegendes Verständnis dieser Kanonen Art aufgebaut. Momentan ist es jedoch so dass der einstieg in diese Kanonen Art immens dadurch erschwert wird dass es verglichen mit einem offenen Dach fast gar keinen Spielraum gibt und Rausschusskanonen der einzige weg sind was Winkel angeht. Dadurch wird eine viel höhere Einstiegs Grenze gesetzt was diese Kanonen anbelangt und User werden entweder zu Personen die diesen besagten Kanonen ohne weitere Erklärungen einfach geben, aus der WG-Szene oder zu alternativen angeboten auf denen es viel einfacher ist diese Kanonen zu bauen/nutzen getrieben. Der preis der hier also gezahlt wird ist eine bereits kleine Community auf einen noch kleineren teil zu verkleinern welcher hauptsächlich aus denen besteht die bereits viel Arbeit in Kanonen investiert haben welche mit diesem Regelwerk kompatibel sind und selber keine Schwierigkeiten haben dieses Regelwerk einzuhalten.

    Zu dem Punkt Anfänger Freundlichkeit jetzt nicht nur bei Hungergamer sondern auch bei vielen anderen habt ihr euch schon mal Tier IV angesehen das ist ja wohl gar nicht Anfänger freundlich wenn du erstmal 6 Stiche in 1,2 Sekunden frisst weil, Arena Begrenzungen oder nicht, du den Fight wohl nicht mehr gewinnst, wenn dein Gegner noch ein bisschen Kompetenz besitzt. Deswegen ist auch eine Erhöhung der Arena Begrenzung auf Tier III und IV absolut unnötig weil wie der Name von diesen es so wunderschön ausdruckt es ist für FORTGESCHRITTENE und SOLL schwer sein und Erfahrungen brauchen. Und es gibt ja natürlich auch Tiers welche für Anfänger sind und deswegen wenn man schon irgendwo wegen Anfänger Freundlichkeit die Arena Begrenzungen vergrößern will dann nur dort.

  • Zu dem Punkt Anfänger Freundlichkeit jetzt nicht nur bei Hungergamer sondern auch bei vielen anderen habt ihr euch schon mal Tier IV angesehen das ist ja wohl gar nicht Anfänger freundlich wenn du erstmal 6 Stiche in 1,2 Sekunden frisst weil, Arena Begrenzungen oder nicht, du den Fight wohl nicht mehr gewinnst, wenn dein Gegner noch ein bisschen Kompetenz besitzt. Deswegen ist auch eine Erhöhung der Arena Begrenzung auf Tier III und IV absolut unnötig weil wie der Name von diesen es so wunderschön ausdruckt es ist für FORTGESCHRITTENE und SOLL schwer sein und Erfahrungen brauchen. Und es gibt ja natürlich auch Tiers welche für Anfänger sind und deswegen wenn man schon irgendwo wegen Anfänger Freundlichkeit die Arena Begrenzungen vergrößern will dann nur dort.

    Tier III soll also schwer sein? wenn du schon alle Erfahrungen gemacht haben musst um überhaupt eine Chance zu haben verfehlt das System meiner Meinung nach seinen zweck. Es heißt ja "Technik Entwicklung" und nicht "Technik schon von Anfang an haben" obwohl letzteres leider momentan zum Normalfall wird.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!